Schon mal in einem ehemaligen Bordell auf der Reeperbahn übernachtet?

Früher waren die Zimmer und die Bar ein Puff mitten auf St. Pauli. Inzwischen zu einem Hostel umgewidmet, kann der interessierte Hamburg-Besucher hier und jetzt in einem Puff übernachten. Das Hostel liegt mitten im Vergnügungsviertel St. Pauli, direkt gegenüber der Großen Freiheit und ist eine der Stationen auf unserer Reeperbahn Tour. In der ehemaligen Puff-Lounge gibt es ein Freigetränk und unsere Gäste können sich dabei ein paar Ideen für die Inneneinrichtung ihres Partykellers mitnehmen. Trotz der neuen Nutzung kann man hier noch den ursprünglichen „Charme“ eines typischen Kiez-Bordells nachvollziehen.



Als Reeperbahn Hostel ist es vor allem bei jüngeren Besuchern wegen seines Preis-Leistungsverhältnisses und seiner zentralen Lage sehr beliebt. Wer möchte schon nach einer langen Nacht noch seinen Weg nach Hause finden? Sollte die Kiez-Bude voll belegt sein, fragt nach den anderen Unterkünften überall auf dem Kiez. So könnt ihr z.B. an der Rückseite des Hans-Albers-Platzes auch in einer ehemaligen Stiege übernachten. Das Angebot ist immer ohne Frühstück, aber das gibt es ja woanders auf dem Kiez.


Die Kiezbude

Lincolnstrasse 2

Tel. 040-33399433

E-Mail: Kontakt@kiezbude.com

www.kiezbude.com

Alle Inhalte dieser Website, auch die Texte  unterliegen dem Urheberrecht“.

© 2015-2017 für alle Texte, Logo liegen bei HCG Hamburg City Guides UG